Coronahilfen

Coronahilfen

Unternehmen: Förderprogramme des Landes

22.06.2021

Das Land Baden-Württemberg bietet Unternehmen, die von der Corona-Krise betroffen sind, unterschiedliche Möglichkeiten der Förderung. Die folgenden Internetseiten bieten einen Überblick über die Hilfsprogramme und Informationen zur Antragstellung:

Förderprogramme (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg)

Start-up BW Pro-Tect: Unterstützung für von der Corona-Krise betroffene Start-ups (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg)

17.12.2020

Durch die Corona-Pandemie haben Gründerinnen und Gründer von Start-ups verstärkt mit ausbleibenden Finanzierungsrunden und daraus resultierenden Liquiditätsengpässen zu kämpfen. Damit innovative und aussichtsreiche Gründungsvorhaben und Start-ups durch die Corona-Krise nicht verloren gehen, unterstützt das Land Baden-Württemberg von der Corona-Krise betroffene Start-Ups mit Landesmitteln in Höhe von 30 Millionen Euro. Ziel des Förderprogramms ist es, kurzfristige Liquiditätsengpässe bis zur nächsten Finanzierungsrunde zu überbrücken. Start-up BW Pro-Tect ermöglicht krisengeschüttelten Start-ups, die eine erste Finanzierungsrunde bereits erfolgreich beendet haben, erneut den rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von bis zu 200.000 Euro zu beantragen.
 
Förderfähig sind grundsätzlich alle innovativen Gründungsvorhaben mit dem Investitionsort in Baden-Württemberg, die regelmäßig noch keine Marktreife erlangt haben. Das Start-up ist hoch innovativ und hat weist ein wachstumsorientiertes Geschäftsmodell in einer sehr frühen Phase auf und der Finanzierungsbedarf liegt zwischen 50.000 € und 200.000 €.
 
Die Antragstellung erfolgt direkt über die Internetseite der L-Bank. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Kampagne „startup bw“ (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg)

Kontakt

Frau A. Löhle
Rathausplatz 1
70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 05-70 20
Fax (0 71 56) 2 05-50 23
Raum 020