Verkehrsmeldungen

Straßensperrungen, Bauarbeiten, Kanalisation

Baustellenbake
Verkehrsschild Baustelle
Abwasserkanal

Straßensperrungen und Bauarbeiten

Meldungen der Verkehrsbehörde zu aktuellen und akuten Straßensperrungen, meist durch Baustellen verursacht. Kurzfristige Sperrungen, beispielsweise durch einen Wasserrohrbruch können ggf. nicht berücksichtigt werden.

Missenharterweg, Füllerstraße 30 und Hohewartweg
Im Auftrag der Stadt Gerlingen führt die Firma Hermann Umweltservice GmbH im Zeitraum vom 28.09. bis 10.10.2020 TV-Untersuchungen und Kanalreinigungen durch. Es ist mit Verkehrsbeschränkungen zu rechnen.

Brücke Wacholderweg/ Breitwiesensee
Die Geh- und Radwegverbindung zwischen der Brennerstraße (Stadtmitte) und dem Wacholderweg (Breitwiesen) wird im Bereich der Brücke am Breitwiesen-See ab 12.10.2020 komplett gesperrt. Eine Umleitung über den Adolph-Kolping-Weg ist ausgeschildert. Die Sanierungsmaßnahme an der Brücke wird ca. 1 Woche andauern.

Grenzweg und Lindenstraße
Am 8. September haben die Bauarbeiten der Firma Brodbeck im Grenzweg zwischen dem Eschenweg und der Lindenstraße bezüglich der Erneuerung der Hauptwasserleitung und der Erneuerung des Straßenbelages begonnen. Des Weiteren wird von der Netze BW die Gasleitung erneuert. Dieser 1. Bauabschnitt wird für den Verkehr voll gesperrt. Die Einmündung der Lindenstraße in die Rappachstraße wird ebenfalls für den Verkehr gesperrt. Die Zufahrt zur Lindenstraße, Fasanenweg und Eschenweg ist weiterhin über die Laichlestraße möglich. Ab Mitte Oktober 2020 wird mit dem 2. Bauabschnitt in der Lindenstraße zwischen Grenzweg und Fasanenweg begonnen, darüber wird gesondert informiert werden. Die Anwohner werden bezüglich der einzelnen Bauabschnitte und damit zusammenhängenden jeweiligen Einschränkungen/ Straßensperrungen detailliert durch die Fa. Brodbeck informiert.

Kreisverkehr Füllerstraße/ Stuttgarter Straße L1180/ L1141
Die Bauphase 2 hat am 26.09.2020 begonnen. In dieser Phase werden bis voraussichtlich Anfang November 2020 die Erd-, Kanal- und Asphaltarbeiten im Knotenpunkt selbst sowie an den restlichen Anschlussästen (L 1180 und Füllerstraße) fortgeführt. Während der zweiten Bauphase sind nahezu alle Verkehrsströme über den Knotenpunkt voll gesperrt. Einzige Ausnahme bildet der Verkehr auf der L 1180/ Stuttgarter Straße von der Schillerhöhe kommend über die L 1141/ Neue Ramtelstraße Richtung A8. Über die Umlegung der Verkehrsführung wurde in der letzten Ausgabe des Amtsblatts bereits ausführlich berichtet.

Weiterlesen

Der ÖPNV wird während der gesamten Bauzeit aufrechterhalten. Es wird empfohlen, die Aushänge sowie die Internetpräsenz der Verkehrsunternehmen zu verfolgen. Vereinzelte Einschränkungen und Änderungen im Fahrplan werden rechtzeitig im Gerlinger Anzeiger und auf der städtischen Homepage bekannt gegeben. Nach aktuellem Baufortschritt beginnt die dritte Bauphase Anfang November 2020. Hierüber wird rechtzeitig berichtet werden. Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg entnommen werden.


Ditzinger-/ Leonberger-/ Hauptstraße
Die Firma EUROVIA Teerbau GmbH hat mit den Bauarbeiten für den Bau des Minikreisverkehrs an der Lammkreuzung und Sanierung der Leonberger Straße (ab Einmündung Rosenstraße) und der Ditzinger Straße 2.+3. BA, einschließlich Hauptstraße (bis Einmündung Schulstraße), begonnen. Neben den Kanal- und Wasserleitungsarbeiten wird durch die Netze-BW die Stromleitung erneuert und eine Gasleitung verlegt; auch die Deutsche Telekom hat Leitungsverlegungen im Zuge des Glasfaserausbaus vorgesehen.
Minikreisverkehr Lammkreuzung, Umgestaltung Ditzinger Straße (4,504 MB)
Umleitungsplan 2. und 3. Bauabschnitt (4,923 MB)

Die Zufahrt zur Tiefgarage des Träuble-Areals mit EDEKA-Markt und Bäckerei Trölsch ist ab dem Kreisverkehr Ditzinger Straße/ Hofwiesenstraße bzw. dem Stadtzentrum nur über die Hofwiesenstraße, Weilimdorfer Straße und Schulstraße möglich. Die Vollsperrung der Leonberger Straße bleibt wegen der umfangreichen Arbeiten bis voraussichtlich Dezember 2020 bestehen. Die Ditzinger Straße ist ab dem Kreisverkehr Hofwiesenstraße nur noch als Sackgasse für Anlieger befahrbar.

Zum Weiterlesen

Die Firma EUROVIA arbeitet mit Nachdruck an der Fertigstellung der Hauptstraße. Da zahlreiche Arbeiter nicht im Großraum Stuttgart leben, arbeitet die eingesetzte Kolonne von Montag bis Donnerstag von 7.00 bis 20.00 Uhr, dabei wird die reguläre Arbeitszeit erreicht bzw. überschritten. Diese Arbeitszeitregelung wird von der Firma EUROVIA immer dem aktuellen Baufortschritt angepasst werden.

Folgende Haltestellen der Stadtbuslinie 635 können nicht angefahren werden: Leonberger Straße, Rosenstraße, Hofwiesenstraße. Die Haltestelle Ringstraße in Fahrtrichtung Leonberg wird von der Leonberger Straße in die Ringstraße verlegt. Die Haltestelle Vesouler Straße wird in beiden Fahrtrichtungen in die Mittlere Ringstraße verlegt. Wir bitten Sie in dieser Zeit um Ihr Verständnis für die Einschränkungen und Behinderungen.
Busfahrplan Linie 635 (71,5 KB)


Fritz-von-Graevenitz-Straße/ Stuttgarter Straße
Die Bauarbeiten der Firma Willy Schnell in der Fritz-von-Graevenitz-Straße (Anliegerstraße) bezüglich der Erneuerung der Hauptwasserleitung und der Erneuerung des Straßenbelages werden fortgesetzt. Die Zufahrt zu den privaten Garagen und Stellplätzen wird je nach Bauabschnitt erschwert sein. Die Anwohner werden bezüglich der einzelnen Bauabschnitte und damit zusammenhängenden jeweiligen Einschränkungen/ Straßensperrungen detailliert durch die Fa. Schnell informiert. Im Bereich Hausnummer 7-13 bleibt die Vollsperrung erhalten. Fußgänger und Radfahrer sind von der Vollsperrung nicht betroffen.

Kontakt

Baurechts- und Bauverwaltungsamt
Rathausplatz 1
70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 05-72 04
Fax (0 71 56) 2 05-52 10