Rundgang-11

Fränkische Hofanlage (Dreiseithof)

Weilimdorfer Straße 5

Bauernhöfe dieses Typs bestehen aus einer Gruppe von Gebäuden, die an drei Seiten um einen nach der Straße zu offenen Hof angelegt sind. Die Scheune schließt die Hofanlage nach hinten ab. Das Wohnhaus ist mit der Giebelseite zur Straße hin gerichtet. Gegenüber stehen eine Reihe von Nebengebäuden hintereinander: Altenteil, Wagenschuppen, Holzlege, Mosttrotte, Waschhaus, Schweineställe.

Diese Hofform ist im nördlichen Teil unseres Landes zu finden. Das schmale Gässchen zwischen Haus Nr. 3 und Nr. 5, das Wiesengässle, verläuft entlang der früheren Dorfgrenze, dem Ortsetter, von dem bei Nr. 28 die Rede ist.

Fachwerkhaus mit "Männle"

Weilimdorfer Straße 1

Das Bauernhaus Weilimdorfer Str. 1 ist vorbildlich renoviert. Bemerkenswert ist das schöne Fachwerkhaus mit dem „Männle“, einer menschlichen Figur unterhalb des Dachfirstes im Giebel. Mund und Zunge der Figur führen in einen Taubenschlag.



Kontakt

Stadt Gerlingen
Rathausplatz 1
70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 05-0
Mobiltelefon
Fax (0 71 56) 2 05-50 00

Direkter Kontakt

Verein für Heimatpflege Gerlingen e. V.
Telefon (0 71 56) 2 05-74 06
Fax (0 71 56) 2 05-50 00
E-Mail stadtarchiv@gerlingen.de