VPS Erläuterungen

Virtuelle Poststelle (VPS)

Erläuterung zur VPS

Die Virtuelle Poststelle (VPS) der Stadtverwaltung Gerlingen ist eine Kommunikationsplattform zur sicheren und rechtsverbindlichen Kommunikation nach §3a Landesverwaltungsverfahrensgesetz (LVwVfG) (Elektronik-Anpassungsgesetz).

Das zentrale Element der VPS ist ein Webportal, das allen Bürgern offen steht. Möchten Sie eine Anfrage, einen Antrag, eine Beschwerde oder einen Widerspruch an die Stadt Gerlingen elektronisch einreichen, können Sie dies über die VPS tun.

VPS ohne Anmeldung

Wenn Sie kein Postfach in der VPS besitzen oder anlegen möchten, öffnen Sie die Virtuelle Poststelle der Stadt Gerlingen ohne Anmeldung. Lassen Sie sich durch die Eingabemasken führen und senden Sie Ihre Nachricht an die Stadtverwaltung Gerlingen.

VPS mit Benutzerkennung

Wünschen Sie einen regelmäßigen Schriftwechsel mit der Stadtverwaltung, melden Sie sich an der VPS an und erstellen Sie eine Benutzerkennung: Virtuelle Poststelle der Stadt Gerlingen mit Anmeldung. Rechts neben der Schaltfläche „Anmelden“ finden Sie die Möglichkeit, sich an der VPS zu registrieren.

Für jeden weiteren Kontakt können Sie sich mit Ihrer bestehenden Benutzerkennung anmelden: Aufruf des VPS Postfachs für Bürger mit bestehender Benutzerkennung. Im Postfach können Sie alle bestehenden Nachrichten von Ihnen und an Sie aufrufen. Für den Versand einer neuen Nachricht wählen Sie im Postfach links "Neue Nachricht".
Haben Sie Ihr Kennwort vergessen? Wählen Sie den Link "Passwort vergessen?" auf der Anmeldeseite.
Ein Benutzerkonto, das nicht benutzt wird, wird nach sechs Monaten gelöscht.

Kontakt

Stadt Gerlingen
Rathausplatz 1
70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 05-0
Fax (0 71 56) 2 05-50 00