Rundgang-5

Geburtshaus des Missionars Johannes Rebmann

Kirchstraße 18

Johannes Rebmann (1820-1876), in Basel als Missionar ausgebildet, und von einer englischen Missionarsgesellschaft ausgesandt, war von 1845 bis 1875 in Ostafrika, dem heutigen Kenia/ Tansania tätig. Am 11. Mai 1848 erblickte er als erster Weißer den schneebedeckten Gipfel des Kilimandscharo.

1848 fertigte er mit den Missionaren Jakob Erhard aus Bönnigheim und Dr. Ludwig Krapf aus Derendingen die erste Landkarte des Gebietes um den Kilimandscharo an.

Homepage Johannes-Rebmann-Haus und Stiftung



Kontakt

Stadt Gerlingen
Rathausplatz 1
70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 05-0
Fax (0 71 56) 2 05-50 00

Direkter Kontakt

Verein für Heimatpflege Gerlingen e. V.
Telefon (0 71 56) 2 05-74 06
Fax (0 71 56) 2 05-50 00
E-Mail stadtarchiv@gerlingen.de