Senioren

Gerlinger Seniorenarbeit

Die Gerlinger Seniorenarbeit wird von zahlreichen Menschen getragen und ist so vielfältig, wie die Menschen die dahinterstehen. Angesichts des demographischen Wandels – bereits heute ist circa ein Viertel der Bevölkerung in Deutschland 60 Jahre und älter –  ist es besonders wichtig, das Altern neu zu definieren und im Gemeindeleben die vielen Gesichter des Alterns zu fördern und miteinzubeziehen, den demographischen Wandel als Herausforderung und Chance zu begreifen.

Altern – das bedeutet heute etwas ganz anderes als noch vor wenigen Generationen. Viele Jahre, oft sogar Jahrzehnte des Ruhestands werden aktiv und in bester Gesundheit verbracht. Diese sogenannten „jungen Alten“ haben ganz andere Wünsche und Bedürfnisse als etwa die Gruppe der Hochbetagten. Die Fragestellungen, die sich im Alter – und somit in einer Zeitspanne von mehreren Jahrzehnten ergeben – sind sehr unterschiedlich. Aber eines ist für alle wichtig: Möglichst unabhängig, selbstbestimmt und in Würde altern zu können. 

Aufgabe der kommunalen Seniorenarbeit ist es, Sie darin zu unterstützen, Sie zu beraten und entsprechende Hilfestellungen und Angebote zu schaffen. Ansprechpartner zu sein für alle Bedürfnisse und Fragen, angefangen bei den Wünschen der „jungen Alten“ sich im Gemeinwesen zu engagieren, Kultur und Freizeit aktiv zu erleben und zu gestalten, Vorsorge zu treffen, bis hin zu den Bedürfnissen der Hochbetagten nach Beratung und helfenden Angeboten sowie die Unterstützung und Würdigung der Menschen, die sich kümmern – etwa der pflegenden Angehörigen und der vielen weiteren Engagierten im Bereich der Seniorenarbeit.

Amt für Jugend, Familie und Senioren
Amt für Jugend, Familie und Senioren
Rathausplatz 1
70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 05-70 04
Fax (0 71 56) 2 05-50 00

Ihr direkter Kontakt

Loredana Wachter
Senioren, Bürgerschaftliches Engagement
Telefon (0 71 56) 2 05-80 06
Fax (0 71 56) 2 05-50 00
Raum: 006
Aufgaben: Senioren, Bürgerschaftliches Engagement

Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 9.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch 14.00 bis 17.00 Uhr (nach telefonischer Vereinbarung)