Laufende Verfahren

Laufende Verfahren

Bebauungsplanverfahren

Bruhweg II

Aufstellungsbeschluss

Der Technische Ausschuss des Gemeinderats hat in seiner Sitzung am 08. Oktober 2010 gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in öffentlicher Sitzung beschlossen, für den Bereich „Bruhweg II“ einen Bebauungsplan mit einer Satzung über örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) aufzustellen.

Vorlage zum Aufstellungsbeschluss (16,5 KB)
Bruhweg II Aufstellungsbeschluss Flächennutzungsplan (4,146 MB)
Bruhweg II Aufstellungsbeschluss Abgrenzungsplan (1,039 MB)


Öffentliche Vorstellung des städtebaulichen Entwurfs und des Vorentwurfs des Bebauungsplans

Zur Vorstellung des städtebaulichen Entwurfs und des Vorentwurfs des Bebauungsplans fand am 26. April 2018 eine Informationsveranstaltung im Sitzungssaal des Rathauses statt.

Der städtebauliche Entwurf und der Vorentwurf des Bebauungsplans lagen vom 30.4.2018 bis 30.5.2018 während der Öffnungszeiten des Rathauses öffentlich aus. Auskünfte zum Planentwurf werden beim Stadtbauamt, Zimmer 308, erteilt.

Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist schriftlich oder per E-Mail an Nora Rebmann, Stadtbauamt, E-Mail n.rebmann@gerlingen.de, abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.


Aktuelle Informationen

Die vom Landesamt für Denkmalpflege durchgeführten archäologischen Voruntersuchungen im geplanten Neubaugebiet Bruhweg II werden am Freitag, 29.3.2019 abgeschlossen. Es werden nun die Funde inventarisiert und der Sondagebericht erstellt. Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen, sodass bis zu den erforderlichen Ausgrabungen eine landwirtschaftliche Nutzung vorübergehend wieder möglich ist. Es wird frühzeitig bekannt gegeben, wann die Ausgrabungen erfolgen werden. Die betroffenen Grundstückseigentümer werden schriftlich informiert.

Das Planungsverfahren ist noch nicht abgeschlossen und die Schaffung von Baurecht im Bruhweg II ist noch nicht erfolgt, sodass zum aktuellen Zeitpunkt noch keine baulichen Maßnahmen im Gebiet durchgeführt werden. Im weiteren Verfahren wird der Gemeinderat den Auslegungsbeschluss fassen und somit die Beteiligung der Öffentlichkeit einleiten. Der Zeitraum der Beteiligung wird über eine Mitteilung im Amtsblatt sowie auf der städtischen Homepage frühzeitig bekannt gegeben.


Hochwiesen 1. Änderung

Aufstellungsbeschluss

Der Technische Ausschuss der Stadt Gerlingen hat am 9.4.2018 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan „Hochwiesen“ im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB zu ändern. Das Plangebiet mit einer Fläche von ca. 0,16 ha liegt im Industriegebiet und wird im Norden durch die Siemensstraße und im Osten durch die Dieselstraße abgegrenzt.

Mit der Änderung des Bebauungsplans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Standortsicherung und -erweiterung ansässiger Unternehmen durch Nachverdichtung geschaffen werden. Zur Planabgrenzung wird auf den im Lageplan vom 13.3.2018 umrandeten Geltungsbereich verwiesen.

Vorlage 032/2018 (50,2 KB)
Abgrenzungsplan (456 KB)

Der Aufstellungsbeschluss ist gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich bekannt zu machen, der Abgrenzungsplan lag vom 30.04.2018 bis 30.05.2018 während der Öffnungszeiten des Rathauses öffentlich aus. Auskünfte zum Planentwurf werden beim Stadtbauamt, Zimmer 308, erteilt.


Auslegungsbeschluss

Der Technische Ausschuss des Gemeinderats hat in seiner Sitzung am 9. April 2018 gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in öffentlicher Sitzung beschlossen, für die Flurstücke 1980/2 und 1980/3 einen Bebauungsplan mit einer Satzung über örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO). Am 27. Februar 2019 fasste der Gemeinderat gem. § 3 Abs. 2 BauGB den Auslegungsbeschluss.

Der Bebauungsplan mit Text- und Planteil sowie Begründung liegen vom 18. März bis 26. April 2019 - jeweils einschließlich - während der Öffnungszeiten des Rathauses öffentlich aus. Auskünfte zum Planentwurf werden beim Stadtbauamt, Zimmer 302, erteilt.

Begründung (357,9 KB)
Textteil Hochwiesen (294,2 KB)
Planteil Hochwiesen (7,276 MB)
Auslegungsbeschluss (74 KB)


Satzungsbeschluss

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 18.12.2019 in öffentlicher Sitzung den Bebauungsplan „Hochwiesen 1. Änderung“ und die örtlichen Bauvorschriften für dasselbe Gebiet im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB als Satzung beschlossen. Maßgebend sind der Textteil, die Begründung und die Satzung über örtliche Bauvorschriften mit Datum vom 02.12.2019 sowie der Planteil mit Datum vom 28.01.2019.

Beschlussvorlage (77,6 KB)
Planteil Hochwiesen (7,276 MB)
Textteil Hochwiesen (309,2 KB)
Begründung Hochwiesen (360,4 KB)
Abwägungstabelle Hochwiesen (222 KB)
Verfahrensübersicht Hochwiesen (195,5 KB)
Bekanntmachung (167,2 KB)


Etterweg/ Südlich Hirschstraße

Aufstellungsbeschluss

Der Technische Ausschuss des Gemeinderats hat in seiner Sitzung am 11. Februar 2019 gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in öffentlicher Sitzung beschlossen, für den Bereich „Etterweg/ Südlich Hirschstraße“ einen Bebauungsplan mit einer Satzung über örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) aufzustellen.

Die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung mit Lageplan liegen vom 8. bis 22. März 2019 - jeweils einschließlich - während der Öffnungszeiten des Rathauses öffentlich aus. Auskünfte zum Planentwurf werden beim Stadtbauamt, Zimmer 302, erteilt.

Stellungnahmen können – auch von Kindern und Jugendlichen - während der Auslegungsfrist schriftlich oder per E-Mail an Nora Rebmann, Stadtbauamt, E-Mail n.rebmann@gerlingen.de, abgegeben werden. Es wird gebeten, die volle Anschrift anzugeben. Nicht fristgemäß abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über diesen Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.


Änderung und Erweiterung Hertling II – 3. Änderung

Aufstellungsbeschluss

Der Technische Ausschuss des Gemeinderats hat in seiner Sitzung am 11. November 2019 gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in öffentlicher Sitzung beschlossen, den geltenden Bebauungsplan „Änderung und Erweiterung Hertling II“ zu ändern und mit einer Satzung über örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) neu aufzustellen

Da die Grundzüge der Planung unberührt bleiben, wird gem. § 13 Abs. 2 BauGB von der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 und der Behörden und Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 1 BauGB abgesehen.

Da die im aktuell geltenden Bebauungsplan festgesetzten Ausgleichsmaßnahmen weiterhin Bestand haben und übernommen und ergänzt werden, wird von einer Umweltprüfung nach § 13 Abs. 3 BauGB abgesehen.

Auskünfte zu den Zielen und Zwecken der Planung werden beim Stadtbauamt, Abt. Stadt- und Grünplanung, Nora Rebmann, Zimmer 302, erteilt.

Allgemeine Ziele und Zwecke mit Lageplan (938,2 KB)
Vorlage zum Aufstellungsbeschluss (89,1 KB)
Änderung Bekanntmachung (293,2 KB)


Umlegungsverfahren

Bruhweg II

Umlegungsbeschluss

Der Umlegungsausschuss der Stadt Gerlingen hat in seiner Sitzung am 08.05.2013 nach § 47 des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl. I S. 2414), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 22. Juli 2011 (BGBl. I S. 1509) geändert worden ist, für das Gebiet des Bebauungsplanentwurfs "Bruhweg II" die Durchführung einer Umlegung beschlossen.

Bekanntmachung des Umlegungsausschusses (105 KB)
 


Querstraße

Umlegungsbeschluss

Der Umlegungsausschuss der Stadt Gerlingen hat in seiner Sitzung am 24.10.2019 nach § 47 des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. November 2017 (BGBl. I S. 3634) mit sämtlichen Änderungen, für das Gebiet des Bebauungsplanentwurfs "Querstraße" die Durchführung einer Umlegung beschlossen.

Bekanntmachung des Umlegungsausschusses (231,4 KB)


Kontakt

Stadtbauamt
Rathausplatz 1
70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 05-73 07
Fax (0 71 56) 2 05-53 13

Direkter Kontakt

Frau Nora Rebmann

Stadtplanung

Telefon (0 71 56) 2 05-83 02
Fax (0 71 56) 2 05-53 13
Raum: 302