Abwasser- und Wassertarife

Abwasser- und Wassertarife

Wasserzähler

Tarife

2021

Frischwassergebühr netto: 1,80 €/m³ (zzgl. 7 % MwSt)
Schmutzwassergebühr: 2,10 €/m³
Niederschlagswassergebühr: 0,59 €/m²
Gebühr für die Einleitung von Grundwasser: 0,80 €/m³

2020

Frischwassergebühr netto: 1,80 €/m³ (zzgl. 5 % MwSt)
Schmutzwassergebühr: 2,10 €/m³
Niederschlagswassergebühr: 0,68 €/m²
Gebühr für Einleitung von Grundwasser: 0,94 €/m³

2019

Frischwasser netto: 1,80 €/m³ (zzgl. 7% Mwst)
Schmutzwassergebühr: 2,05 €/m³
Niederschlagswassergebühr: 0,55 €/m²

2018

Frischwassergebühr: 1,70 € je m³ zzgl. 7 % MwSt.
Schmutzwassergebühr: 1,95 € je m³
Niederschlagswassergebühr: 0,55 € je m² versiegelte Fläche

Erläuterung der Gebühren

Die Frischwassergebühr wird für die von der Bodensee-Wasserversorgung bezogene und an Sie ausgelieferte Wassermenge berechnet.

Die Schmutzwassergebühr wird nach dem Frischwassermaßstab abgerechnet, d.h. es wird davon ausgegangen, dass die bezogene Frischwassermenge auch beim Schmutzwasser anfällt. Für nachweislich nicht in den Kanal eingeleitetes Frischwasser (z.B. Gartenbewässerung) besteht die Möglichkeit eines Schmutzwassererlasses.

Die Niederschlagswassergebühr wird für die von versiegelten Flächen eingeleiteten Regenwassermengen erhoben. Bei der Gebühr kommt es aber nicht auf die jährliche tatsächliche Regenmenge an. Die ermittelte Quadratmeterzahl ist nur ein Faktor zur Gebührenberechnung. Es werden die jährlichen Kosten für die Niederschlagswasserbeseitigung ermittelt und diese dann durch die Quadratmeter versiegelte Fläche geteilt. Dadurch ergibt sich der Preis je Quadratmeter.

Die Gebühr für Einleitung von Grundwasser wird nur erhoben, wenn vorübergehend (z. B. auf Baustellen) oder dauerhaft Grundwasser aus dem Grundstück abgepumpt und in die städtische Kanalisation eingeleitet wird. In der Regel wird hierfür jedoch eine Erlaubnis des Landratsamts benötigt.


Zwischenabrechnung Wasser- und Schmutzwasserverbrauch

Zwischenabrechnung Wasser- und Schmutzwasserverbrauch (14 KB)

Die Datei Zwischenabrechnung soll Vermieter oder Hausverwaltungen dabei unterstützen, Zwischenabrechnungen des Wasser- und Schmutzwasserverbrauchs zu erstellen. Damit können genaue Abrechnungen zum Beispiel bei einem Mieterwechsel oder bis zur Übersendung der offiziellen Schlussrechnung des Wasserwerks simuliert werden. Die Stadt Gerlingen kann keine Gewährleistung und keine Haftung für das Berechnungsmuster übernehmen.


Abwasser- und Wasserversorgungssatzung

Kontakt

Frau T. Velten

Abrechnungsstelle Wasserwerk, Gewerbeamt (Anmeldungen und Abmeldungen etc.), Vergnügungssteuer

Rathausplatz 1
70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 05-70 12
Fax (0 71 56) 2 05-50 00
Raum 012