Stadt Gerlingen

Außenbewirtschaftung für Gastronomen

Auf Initiative des Stadtmarketingvereins Mein Gerlingen e. V. hat die Stadt Gerlingen neue Regelungen bzgl. der Außenbewirtschaftung für Gastronomen auf den Weg gebracht. „Die Gastronomie in der Innenstadt ist ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Stadtlebens, den viele Gerlingerinnen und Gerlinger sehr schätzen.

Wir versuchen die Gastronomen bestmöglich zu unterstützen, um sie gut durch die Krise führen zu können“, so Bürgermeister Dirk Oestringer.

Der Außenbewirtschaftungszeitraum kann über den 31.10.2020 hinaus verlängert werden. Bei Pachtverträgen über die Nutzung städtischer Flächen für die Außenbewirtschaftung werden die Gastronomen gebeten, sich bei Nina Fänger, Kämmerei-Abteilung Liegenschaften (Telefon 07156/205-7015) oder bei Nutzung öffentlicher Flächen (Sondernutzungserlaubnis) bei der Verkehrsbehörde im Baurechtsamt, Nicole Wöhr (Tel. 07156/205-7203) zu melden.

Außerdem hat die Stadt Gerlingen entschieden, dass im Jahr 2020 keine Sondernutzungsgebühren erhoben werden und Heizpilze im Außenbereich aufgestellt werden dürfen. „2020 war bisher Corona-bedingt ein sehr herausforderndes Jahr. Deshalb ist es uns wichtig, ihnen eine Außenbewirtschaftung so lange wie möglich zu ermöglichen, um das Infektionsrisiko zu reduzieren und trotzdem den Betrieb auch in der kalten Jahreszeit aufrecht zu erhalten“, so Ulrike Hoffmann-Heer, Leiterin des Hauptamtes.

Bei alternativen Nutzungsformen der Straßenfläche (z. B. Zelt) ist eine Einzelfallentscheidung über die Genehmigungsfähigkeit durch die Baurechtsbehörde (Martin Prager, Tel. 07156/205-7205) erforderlich.

Kontakt

Stadt Gerlingen
Rathausplatz 1
70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 05-0
Fax (0 71 56) 2 05-50 00