Verkehrsmeldungen

Straßensperrungen - Bauarbeiten

In dieser Rubrik finden Sie die Meldungen der Verkehrsbehörde zu aktuellen und akuten Straßensperrungen, meist durch Baustellen verursacht. Natürlich können kurzfristige Sperrungen (z.B. durch einen Wasserrohrbruch) hier nicht berücksichtigt werden.

Baustellenbake
Verkehrsschild Baustelle
Abwasserkanal

Vollsperrung Leonbergerstraße
Die Firma Hermann Sickinger GmbH & Co. KG führt im Auftrag der Stadt Gerlingen die Arbeiten für zwei weitere Kanalhausanschlüsse für das Träuble-Areals aus. Die Tiefbauabteilung informiert, dass die Arbeiten diese Woche begonnen haben. Für die Dauer der Baumaßnahme von ca. zwei Wochen besteht eine Vollsperrung für die Leonberger Straße am Träuble-Areal (Kreuzung Hauptstraße/Leonberger Straße) und jetzt auch eine Einbahnstraßenregelung für die Lammstraße. Die Umleitungsstrecke wird eine andere sein, wie vor Weihnachten als der erste Hausanschluss für das Träuble-Areal erstellt wurde. Da der jetzige Sperrungsbereich, nur wenige Meter verschoben ist und die Vollsperrungsdauer gleich ist, können die Verhältnisse als vergleichbare eingestuft werden. Daher gibt es uns die Möglichkeit, eine weitere Umleitungsstrecke zu testen. Die erste Stecke führte über die Ringstraße, Panoramastraße, Hauptstraße, Kirchstraße, Weilimdorferstraße, Feuerbacherstraße und Dieselstraße, nun wird eine Alternativstrecke - über die Gerteisen- und Hofwiesenstraße ausgewiesen. Nach Beendigung dieser Maßnahme werden wir diese Umleitungsstrecke auch bewerten und zusammen mit der Verkehrsbehörde beide Stecken auswerten und überlegen, welche Streckenführung zum Wohle Gerlingen genutzt werden soll. Wenn die bevorstehende Großmaßnahme – neuer Kreisel und mit Sanierung der Ditzingerstraße startet und Umleitungsstrecke über einen längeren Zeitraum genutzt und funktionieren soll. Im Vorfeld wurden auch die Schulwege der Kinder und aller Fußgänger betrachtet. Aus dieser Überlegung heraus, haben wir uns zusätzlich dafür entschlossen, die Zufahrt in die Jakobstraße aus der Kreuzung zu sperren. Da sich bei der letzten Sperrung ein Abkürzungsverkehr über die Lammstraße gebildet hatte, den die Stadt aus Sicherheitsgründen nicht will.Download Umleitungsplan 1 (2,52 MB)
Download Umleitungsplan 2 (2,756 MB)

Pflasterarbeiten an der Feuerwehr
Die Firma Willy Schnell GmbH + Co. KG, Straßen- und Tiefbau, arbeitet im Auftrag der Stadt Gerlingen im Eingangsbereich der Feuerwehr. Dort muss der Pflasterbelag nach starken Setzungen saniert werden.

Obertorstraße Wasserleitungstausch
Die Firma Willy Schnell GmbH + Co. KG, Straßen- und Tiefbau, tauscht im Auftrag der Stadt Gerlingen die Wasserleitung in der Obertorstraße aus. Die Arbeiten dauern nächste Woche noch an.

Sperrung Birkenweg
Wegen Baumaßnahmen wird der Birkenweg auf Höhe Hausnummer 3 vom 25. – 27.2.2019 für den gesamten Verkehr gesperrt.

Schulweg zur Breitwiesenschule
Voraussichtlich ab 18. Februar beginnen die Abbrucharbeiten des Kunstrasenspielfelds in der Sportanlage Breitwiesen. Für die Bauzeit ist ein Zugang zur Breitwiesenschule deshalb nur über den südlichen Zugang vom Adolph-Kolping-Weg oder dem nördlichen Zugang vom Fußweg parallel zur Stadtbahn möglich. Vom Parkplatz an der Jakob-Bleyer-Straße ist kein Zugang zur Schule möglich.

Engelbergtunnel nachts gesperrt
Das Regierungspräsidium Stuttgart begann am 18. Februar 2019 mit der Erneuerung der Löschwasserversorgungsanlagen des Engelbergbasistunnels. Die Arbeiten dauern rund 6 Monate und sollen Ende Juli 2019 abgeschlossen sein. Die Sperrung einzelner Fahrstreifen ist nur nachts erforderlich.

Baumaßnahme Karlsbader Straße und Friedhofsweg
Die Firma Karl Kohler GmbH & Co. KG aus Ditzingen hat im Auftrag der Stadt Gerlingen mit der Ausführung der Sanierung der Straße inklusive Erneuerung der Kanal- und Wasserleitungen sowie Verlegungen für die Netze BW begonnen. Der 1. Bauabschnitt betrifft mit Vollsperrung die Karlsbader Straße von der Schubart-/ Hölderlinstraße bis Christian-Wagner-Straße.

Kontakt

Baurechts- und Bauverwaltungsamt
Rathausplatz 1
70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 05-72 04
Fax (0 71 56) 2 05-52 10