Information_Stadtmuseum

Ausstellung "Face to face"

Im Stadtmuseum wird am Sonntag, 2. April um 11.15 Uhr die neue Wechselausstellung „Heimat hat viele Gesichter“ eröffnet. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen der Gerlinger Landfrauen.

Heimat hat viele Gesichter! Auch in Gerlingen, denn hier haben verschiedene Generationen und Nationalitäten ihren Lebensmittelpunkt. Ob Jung oder Alt, Neuhinzugezogen oder Alteingesessen, Heimatvertriebene oder Flüchtlinge, jeder hat eine Vorstellung oder ein Gefühl, was Heimat bedeutet, und wo man sich zu Hause fühlt.

Mit dem Projekt „face to face – Heimat hat viele Gesichter“ lädt das Stadtmuseum gemeinsam mit seinen Projektpartnern herzlich ein, der Frage „Was ist Heimat?“ auf den Grund zu gehen und die Gesichter dieser Stadt besser kennenzulernen: einander zu begegnen, miteinander zu reden, zu speisen, zu singen, zu spielen, zu feiern …

Rund um das Thema „Heimat“ und „Herkunft“ fanden im September 2016 bereits vielfältige Aktionen auf dem „Neuen Platz“ im Herzen Gerlingens statt. Nun wird das Thema „Heimat“ in der aktuellen Wechselausstellung im Stadtmuseum erneut aufgegriffen und im umfangreichen Begleitprogramm besteht abermals Gelegenheit, sich zu begegnen.

Bis 30. Juli finden die unterschiedlichsten Veranstaltungen (117,6 KB)statt: Führungen, Workshops, Vorträge, Podiumsgespräche mit Flüchtlingen und Ehrenamtlichen, ein internationales Elterncafé, ein Faires Frühstück, aber auch das Sonntagscafé für Dich und Mich und das Begegnungscafé des Freundeskreises Asyl.

Seien Sie mit dabei, machen Sie mit, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Einladung zur Eröffnung am 2. April

Zur Ausstellungseröffnung laden wir Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde herzlich ein. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Georg Brenner hält Prof. Dr. Reinhold Weber, Zeithistoriker bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, einen Kurzvortrag zum Thema „Heimat und Fremde – Integrationsland Baden-Württemberg“.

Museumsleiterin Dr. Catharina Raible führt in die Ausstellung ein. Die musikalische Umrahmung erfolgt durch Mohammed Schihabi aus Aleppo (Arabische Laute und Gesang) sowie Baran Mustafov aus Mazedonien (Trommel).  Nach der Eröffnung gibt es einen Umtrunk mit Wein und Spezialitäten aus Gerlingen und aller Welt. Um 15 Uhr wird eine Kurzführung aus Sicht eines Gerlinger Syrers, Ahmed K. Habasch, angeboten.

Downloads

Einladungsflyer zur Eröffnung am 2. April (62 KB)
Begleitprogramm (117,6 KB)

Adresse / Kontakt

Stadtmuseum Gerlingen
Weilimdorfer Str. 9-11    
70839 Gerlingen 
Tel. 07156/205-366
stadtmuseum@gerlingen.de

Kontakt

Stadt Gerlingen
Stadt Gerlingen
Rathausplatz 1
70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 05-0
Fax (0 71 56) 2 05-50 00