Gemeinderat & Politik

GERLINGER GEMEINDERAT

Die nächsten Sitzungen:

Zusammensetzung des Gerlinger Gemeinderates

Christlich Demokratische Union (CDU) - 7 Sitze

Sickinger, Rudolf
Landwirt, Grundhof 1, Tel: 07156/24186

Stirner-Sinn, Gunther
Fleischermeister, Querstraße 5, Tel: 07156/9446-0

Lay, Annette
Lehrerin, Römerweg 6, Tel: 07156/480440

Badenhausen, Dr. Gabriele
Rechtsanwältin, Frühlingsweg 6, Tel: 07156/22776

Schopf, Irmgard
Druckereiinhaberin,  Benzstraße 4, Tel: 07156/21495

Fauser, Thomas
Versicherungskaufmann, In den Gerteisen 1, Tel: 07156/28028

Haag, Christian
Freier Architekt, Falkenweg 3, Tel: 07156/25216


Freie Wähler (FW) - 5 Sitze

Bischoff, Petra
Raumausstatterin, Wachholderweg 6, Tel: 07156/436228-15
 
Nufer, Martin
selbständiger Malermeister, Gottlieb-Eisele-Str. 11, Tel: 07156/29702

Maisch, Martin
Landwirtschaftsmeister, Im Brückle 1, Tel: 07156/26440
 
Arzt, Horst
Schriftsetzermeister, Holderäckerstraße 6, Tel:  07156/9443-11

Amos, Gerhard
Industriekaufmann, Weilimdorfer Str. 30/2, Tel: 07156/21463


Bündnis 90 / Die Grünen - 3 Sitze

Dr. Bischoff, Ewald
Physiker, Gartenstraße 14, Tel: 07156/170101

Schneider, Rolf
Dipl.-Sozialarbeiter i.R., Habichtweg 4, Tel: 07156/26286

Stegmaier, Ulrike
Personalsachbearbeiterin, Kirchstraße 16, Tel: 07156/4366746


Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) - 3 Sitze

Fink, Brigitte
Hausfrau, Ganswiesenweg 28, Tel: 07156/25854

Günther, Barbara
Lehrerin, Engelbergstr. 28/1, Tel:   07156/27651
 
Moll, Frank
wissenschaftlicher Mitarbeiter, Ditzinger Straße 25/2, Tel: 07156/8026317


Junge Gerlinger (JG) - 3 Sitze

Nino Niechziol
IT-Security Manager, Ditzinger Straße 31, Tel: 07156/6020087

Stürmer, Judith
Studentin, Blumenstraße 21

Kruck, Robin
Student, Robert-Koch-Straße 22, Tel: 07156/29373


Freie Demokratische Partei (FDP) - 1 Sitz

Zydel, Peter
Elektromeister, Gartenstr. 61, Tel: 07156/29066


Fraktionsvorsitzende

CDU - Christian Haag
FW - Petra Bischoff
SPD - Brigitte Fink
Grüne - Ulrike Stegmaier
Junge Gerlinger - Nino Niechziol

Nach der Geschäftsordnung des Gemeinderates erhält jede Partei/ Wählervereinigung, die im Gemeinderat vertreten ist, erst ab drei Personen Fraktionsstatus.

Die Arbeit der Stadt und des Gemeinderates

Die Städte und Gemeinden haben zusammen mit Bund und Land die Aufgabe, das Gemeinwohl zu gestalten und sind somit für alle lokalen Angelegenheiten zuständig. Zum einen nehmen die Gemeinden freiwillige Aufgaben wahr, d.h. die Gemeinde hat ein Aufgabenfindungsrecht und kann alles in ihren Wirkungskreis ziehen, was die Wohlfahrt des Ganzen und die materielle und geistige Entwicklung ihrer Einwohner fördert. Dies ist der grundsätzlich gesetzesfreie Bereich der Gemeinde, in dem es ihrem Ermessen überlassen ist, ob sie tätig werden wird. Wichtige freiwillige Aufgaben sind insbesondere die öffentlichen Einrichtungen für Sport, Kultur, Verkehr und die Wasserversorgung.

Des Weiteren gibt es weisungsfreie Pflichtaufgaben, die die Gemeinden zu erfüllen haben. Es handelt sich hierbei um vom Staat vorgeschriebene Aufgaben, bei deren Gestaltung die Gemeinden jedoch selbst nach Ermessen wählen können, wie sie diese durchführen, wie z. B. die Abwasserbeseitigung, die Feuerwehr, allgemein bildende Schulen, die Bauleitplanung und die Straßenbauträgerlast für Gemeindestraßen. Außerdem haben die Städte und Gemeinden auch noch die Weisungsaufgaben zu erfüllen, bei denen das „ob“ und das „wie“ der Aufgabenerfüllung durch den Staat vorgeschrieben ist, wie dies z. B. bei den Aufgaben der Ortspolizeibehörde, sowie auch im Melde-, Gewerbe- und Gaststättenrecht der Fall ist.

Der Gemeinderat ist die Vertretung der Bürger. Er besteht aus dem Bürgermeister und gewählten Mitgliedern. Wie viele Mitglieder gewählt werden, hängt von der Größe der Gemeinde ab. In Gerlingen zählt der Gemeinderat 22 Mitglieder.

Wer wählt den Gemeinderat?

Der Gemeinderat wird von allen wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde gewählt. Wahlberechtigt ist wer

  • die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union besitzt,
  • am Wahltag mindestens 18 Jahre alt ist
  • seit mindestens 3 Monaten in der Gemeinde wohnt

Was entscheidet der Gemeinderat?

Der Bürgermeister und der Gemeinderat verwalten zusammen die Gemeinde. Dabei ist der Gemeinderat das Hauptorgan der Stadt und die Vertretung der Bürgerinnen und Bürger. Ihm steht die kommunalpolitische Führung zu. Er entscheidet über alle wichtigen Angelegenheiten in der Gemeinde, legt die Grundzüge für das Handeln der Verwaltung fest und setzt den Rahmen, innerhalb dessen die vom Bürgermeister geleitete Stadtverwaltung handelt. Der Bürgermeister ist zugleich Vorsitzender des Gemeinderats. Der hauptamtliche Stellvertreter des Bürgermeisters ist der Erste Beigeordnete, außerdem werden 2 ehrenamtliche Stellvertreter aus den Reihen des Gemeinderats bestimmt.

Der Gemeinderat beschließt zum Beispiel

  • über Bebauungspläne, die bestimmen, wo und wie in der Gemeinde gebaut werden darf
  • über den Bau von öffentlichen Einrichtungen (z.B. eines Hallenbades, einer Schule, einer Bibliothek oder eines Kindergartens),
  • über die Anlage von Sportplätzen und Spielplätzen,
  • über den Kauf und Verkauf von Grundstücken in der Gemeinde,
  • über die Höhe der Grundsteuer, der Gewerbesteuer, der Hundesteuer und der Gebühren,
  • über die Verwendung der Steuern und anderen Einnahmen der Gemeinde im Rahmen des jährlichen Haushaltsplanes.

Außerdem wählt der Gemeinderat die leitenden Beamten und Angestellten der Gemeindeverwaltung.


Ausschüsse

Um seine Arbeit zu erleichtern und wichtige Sachfragen zu besprechen gliedert sich der Gemeinderat in beschließende und beratende Ausschüsse. Dort werden alle zu fassenden Beschlüsse vorberaten und gegebenenfalls auch entschieden, falls sie in die Zuständigkeit des jeweiligen Ausschusses fallen. Daneben gibt es den Ältestenrat. Er berät den Bürgermeister in Fragen der Tagesordnung und des Gangs der Verhandlungen im Gemeinderat.

Zurzeit bestehen in Gerlingen vier beschließende Ausschüsse, der Finanz- und Verwaltungsausschuss, der Technische Ausschuss , der Sozialausschuss mit jeweils 8 Mitgliedern und der Umlegungsausschuss mit 4 Mitgliedern.

Der Gutachterausschuss für Grundstückswertermittlung wird aufgrund von Vorschlägen des Gemeinderates auf 4 Jahre gemäß BauGB bestellt.

Außerdem gibt es mehrere beratende Ausschüsse wie zum Beispiel den Kultur- Jugend- und Sportausschuss und den Ausschuss für Umwelt und Forsten. Auch existieren weitere kommunale Gremien wie der Schulbeirat, der Ausschuss für Städtepartnerschaften, der Agendabeirat und der Patenschaftsrat. In diesen Gremien sind auch sachkundige Bürger ehrenamtlich tätig.

Weiterhin wirken Mitglieder des Gemeinderates im Jugendhausträgerverein, im Ausschuss zur Betreuung der Kunstsammlung Prölß, im Stiftungsrat der Johannes-Rebmann-Stiftung und im Vorstand der Jugendmusikschule mit, wo ebenfalls ehrenamtliche Bürger mitwirken.


Kontakt

Stadt Gerlingen
Stadt Gerlingen
Rathausplatz 1
70839 Gerlingen
Telefon (0 71 56) 2 05-0
Fax (0 71 56) 2 05-50 00